Schwumm durchs Korallenriff

28. Jänner 2004, 14:19
2 Postings

"Ocean World", die neueste Produktion des Wiener IMAX

Wien - Tief eintauchen in die Fluten des Pazifik und sich von der bunten Welt der Korallenriffe faszinieren lassen - das kann man ab kommenden Freitag (9. Jänner) ausgerechnet im winterlich kalten und tief verschneiten Wien: "Ocean World - Faszination Korallenriff" heißt die neueste Produktion hochauflösenden Großformat des IMAX-Konos beim Technischen Museum.

Die renommierten Unterwasserfilmer Howard und Michele Hall haben in einer zehnmonatigen Tour spektakuläre Bilder von Riffen und ihren Bewohnern in Australien, bei Fidschi, Tahiti und am Rangiroa-Atoll mit der Spezialkamera dokumentiert. Auf "Fischnasenhöhe" erlebt der IMAX-Besucher die Unterwasserwelt - sieht aber auch die Dokumente der Korallenzerstörung durch Klimaerwärmung und Wasserverschmutzung. Besorgniserregend: Denn Korallenriffe stellen, obwohl sie nur etwa ein Prozent des ozeanischen Lebensraums ausmachen, die Lebensgrundlage für ein Viertel der Meereslebewesen dar - und für ein große Zahl von diesen abhängiger Menschen.

Spektakulär auch ein heikler Tauchgang in 120 Meter Tiefe, erstmals mit einer IMAX-Kamera. Ganz zuletzt wird das Unterwasser-Filmteam noch in ein Rudel von grauen Riffhaien getrieben, das sicherlich 300 Exemplare zählt.(APA/red)

IMAX.at

Karten und Infos: 01/894-01-01
Share if you care.