Filmproduzent Eichinger versucht sich als Opernregisseur

9. Jänner 2004, 15:39
posten

Laut Medienbericht inszeniert er 2005 an der Berliner Staatsoper Wagners Spätwerk "Parsifal"

Berlin - Der Filmproduzent Bernd Eichinger ("Der Name der Rose") soll nach einem Bericht der "Berliner Morgenpost" (Dienstag) im nächsten Jahr mit Richard Wagners Spätwerk "Parsifal" sein Debüt als Opernregisseur an der Berliner Staatsoper geben. Am Pult werde Generalmusikdirektor Daniel Barenboim stehen.

Keine offizielle Stellungnahme

Ein Sprecher der Staatsoper wollte dazu keine Stellung nehmen. Er verwies darauf, dass die Planungen der Lindenoper für die kommende Spielzeit erst auf der nächsten Jahrespressekonferenz bekannt gegeben werden. Eichinger war in München zunächst nicht erreichbar.

Die Oper "Parsifal" steht auch in der Deutschen Oper in einer älteren Inszenierung des inzwischen gestorbenen Regisseurs und Generalintendanten Götz Friedrich (1930-2000) auf dem Spielplan. Bei den diesjährigen Bayreuther Festspielen im Sommer ist der Berliner Theaterprovokateur Christoph Schlingensief von Festspielchef Wolfgang Wagner mit einer "Parsifal"-Neuinszenierung betraut worden. (APA/dpa)

Share if you care.