Bombenanschlag in Kandahar

7. Jänner 2004, 17:04
6 Postings

Mindestens fünfzehn Tote - Lastwagen explodierte bei Militärstützpunkt - Anschlag zwei Tage nach Annahme neuer Verfassung

Kandahar - In der südafghanischen Stadt Kandahar ist am Dienstag eine Bombe explodiert. Bei dem Sprengstoffanschlag in der südafghanischen Stadt Kandahar sind am Dienstag mindestens 15 Menschen getötet worden. Die meisten von ihnen seien Kinder, teilte der Sicherheitschef der Provinz Kandahar, Ahmed Schah, mit. Elf weitere Menschen, darunter mindestens sechs Kinder und mehrere Frauen, seien bei der Detonation verletzt worden.

Lastwagen explodierte bei Militärstützpunkt

Die Opfer wurden getötet, als ein gegenüber einem Militärstützpunkt in der Stadtmitte abgestellter Lastwagen explodierte. Nach Angaben eines Soldaten wurde ein Mann festgenommen, der kurz vor der Explosion vom Tatort weggerannt sei.

Erst Anfang Dezember waren bei einem Anschlag in Kandahar zwanzig Zivilisten verletzt worden, sieben von ihnen schwer. Die Stadt gilt als Hochburg der Taliban, die von 1996 bis 2001 an der Macht waren.

Der Anschlag erfolgte zwei Tage nach der Annahme einer neuen Verfassung für Afghanistan durch die Große Ratsversammlung (Loya Jirga) in Kabul. (APA/AP/Reuters)

Share if you care.