Cricket: Indien besucht Pakistan

9. Jänner 2004, 12:43
1 Posting

Die Sportgeschichte der Erzrivalen ist von politischen Spannungen überschattet - in 51 Jahren gab es nur 47 Tests gegeneinander

Neu-Delhi - Das politische Tauwetter zwischen den verfeindeten Nachbarstaaten Indien und Pakistan wirkt sich auch auf den da wie dort populären Cricketsport aus. Indiens Verband kündigt für Anfang März eine sechswöchige Reise seines Nationalteams und also den ersten Besuch im Nachbarland seit 1990 an.

Den seit 2001 einzigen Vergleich zwischen Indien und Pakistan, die wegen der Kaschmir-Region erbitterte und zum Teil militärische Auseinandersetzungen führen, gewannen die Inder im vergangenen Jahr bei der WM in Südafrika.

Die bevorstehenden Cricketspiele fügen sich in die seit vergangenem Frühjahr laufenden Bemühungen beider Länder um eine Entspannung ihres Verhältnisses. Derzeit absolviert Indiens Ministerpräsident Atal Behari Vajpayee seine erste Pakistan-Visite seit fünf Jahren, um in Islamabad am Südasien-Gipfel teilzunehmen und so ein weiteres Zeichen für eine Annäherung zu setzen. (sid)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.