Körpereigene Waffe LIGHT gegen Tumore

5. Jänner 2004, 19:30
1 Posting

US-Forscher machen sich das Immunsystem zunutze

Chicago - Wissenschaftler der University of Chicago haben sich das Immunsystem für die Bekämpfung im Körper versteckter Tumore zu nutze gemacht. Tierversuche mit Mäusen legen nahe, dass die Behandlung eines Tumors eine Immunreaktion auslöst, die auch auf das sekundäre Wachstum in anderen Bereichen des Körpers abzielt. Das Team hofft laut "Nature Immunology", dass der gleiche Effekt auch bei Krebspatienten erzielt werden kann. "Es wurde gezeigt, dass die Expression von LIGHT im Tumorumfeld als wirksame Immuntherapie funktioniert, die auf die Tumorbarriere abzielt."

Die Aktivierung der Produktion der körpereigenen Chemikalie LIGHT innerhalb eines Tumors war laut BBC für die Überwindung bestehender Schwierigkeiten in der Tumorbekämpfung entscheidend. Dieses Protein löste in der Folge eine doppelte Reaktion gegen den Krebs aus. Es wurde die Produktion einer Chemikalie erhöht, die die tödlichen T Zellen auf den Tumor aufmerksam macht. Bei der Ankunft der Zellen vor Ort wurden diese Zellen zusätzlich aktiviert. Es konnte eine deutliche Wirkung auf die Größe des behandelten Tumors nachgewiesen werden und ein Rückgang der Tumore in anderen Körperbereichen. (pte)

Share if you care.