Neuer Cheftaktiker bei Ferrari

27. Jänner 2004, 13:44
3 Postings

Luca Baldisseri, ehemaliger Renningenieur von Weltmeister Michael Schumacher, löst Ross Brawn ab

Wien - Ross Brawn, Ferraris Technik-Direktor, ist in der kommenden Saison nicht mehr für die Rennstrategie der Italiener zuständig. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung tritt der Brite nach Jahren an der Front ins zweite Glied zurück. Seine Aufgaben übernimmt der 43-jährige Luca Baldisseri, der von 2000 bis 2002 Renningenieur von Michael Schumacher war, und danach eine Stelle in der Ferrari-Zentrale in Maranello angetreten hatte. Schon in der abgelaufenen Saison hatte Baldisseri Brawn aushilfsweise unterstützt. Nun haben sich die Verhältnisse umgekehrt: der gelernte Atomphysiker Brawn wird Berater seines Ex-Assistenten. (red)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Luca Baldisseri

Share if you care.