Software für Cobalt-Server wird Open Source

13. Jänner 2004, 17:18
2 Postings

Sun stellt nach Einstellung der Produktlinie die dazugehörigen Spezialanwendungen unter eine BSD-Lizenz

Der Computerhersteller Sun stellt alle seine x86-Server der Cobalt-Reihe ein, die letzten Modelle erreichen dieses Jahr ihr "End of Life", eine Weiterentwicklung wird es nicht mehr geben. Lediglich die Knowledge Base und das Support Forum auf der Webseite der Firma sollen noch weitere drei Jahre lang gepflegt werden, ebenso wird nicht in bestehende Verträge eingegriffen.

Open Source

Aber für Cobalt-BenutzerInnen gibt es nicht nur schlechte Nachrichten, denn Sun gibt die Linux-basierte Spezial-Software der Rechner unter einer BSD-ähnlichen Open Source-Lizenz frei. Im Gegensatz zur GPL können damit auch darauf basierende Produkte entwickelt werden, deren Source Code nicht öffentlich gemacht werden muss.

Hintergrund

Sun hatte die Firma Cobalt erst vor drei Jahren um den Preis von 2 Milliarden US-Dollar übernommen. (red)

Link

Sun

Share if you care.