VW erwartet sinkende US-Verkäufe

16. Jänner 2004, 19:10
posten

Im nächsten Jahr aber weltweit Steigerung erwartet

Detroit - Der Volkswagenkonzern rechnet nach Worten von Finanzchef Hans Dieter Pötsch im Automobilgeschäft in den USA 2004 mit einem leicht negativen Ergebnis. Zugleich bekräftigte Pötsch am Montag anlässlich der Automobilausstellung in Detroit, dass der Konzern weltweit sein Ergebnis in diesem Jahr gegenüber 2003 deutlich steigern werde.

"Wir werden 2003 (in den USA) allein im Automobilgeschäft, also ohne Finanzdienstleistungen, leicht negativ sein", sagte Pötsch. 2004 werde das Ergebnis hier ähnlich ausfallen. Er begründete dies mit dem Auslaufen der beiden für Volkswagen in den USA wichtigen Modelle Passat und Jetta. VW-Chef Bernd Pischetsrieder äußerte sich optimistisch für 2004: "Ich bin optimistisch, dass nach so vielen Jahren Rückgang in Europa 2004 zumindest in Deutschland eine positive Entwicklung einsetzt". (APA/Reuters)

Share if you care.