Augstein-Spross als Verlagskäufer

9. Jänner 2004, 12:07
posten

Spiegel-Erbe Jakob Augstein kaufte Hamburger Buchverlag Rogner & Bernhard

Hamburg - Spiegel-Erbe Jakob Augstein, zuletzt Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung, hat den Hamburger Buchverlag Rogner & Bernhard gekauft. Das berichtet der Kontakter, ein Nachrichtendienst der Kommunikationsbranche. Zu den Autoren des Verlags zählen Alexa Hennig von Lange und Ulf Poschardt. Rogner & Bernhard kooperiert eng mit dem Buchversand Zweitausendeins. Hauptgesellschafterin des 1968 gegründeten Verlags war bisher die Verlegerin Antje Landshoff-Ellermann. (dpa, DER STANDARD, Printausgabe vom 5.1.2004)
Share if you care.