Neutralitätsfrage in "ZiB" schwarz und grün

9. April 2004, 16:09
1 Posting

Parteichefs liegen nicht weit auseinander - mit Grafik

Ausgewogen fand Mediawatch die Präsenz der Parlamentsparteien in den Dezember-"ZiB 1". Dank Bilanzinterviews zu 2003 liegen die Parteichefs in den meistgesehenen ORF-Nachrichten nicht weit auseinander.

Unter die 15 Politiker mit den längsten Redezeiten in der "ZiB 1" schafften es aber nur drei aus der Opposition: Grünen-Chef Alexander Van der Bellen, SP-Vorsitzender Alfred Gusenbauer und der SP-Präsidentschaftskandidat Heinz Fischer.

Die Debatte um Beistandspflicht und Neutralität bestimmte neben Kanzler Wolfgang Schüssel gerade noch Van der Bellen. Gusenbauer kam da kaum, FP-Chef Herbert Haupt gar nicht vor. (red/DER STANDARD, Printausgabe vom 5./6.1.2004)

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.