"Newsweek" testet französischen Markt

13. Jänner 2004, 15:29
posten

Probeausgabe am Montag in 100.000 Exemplaren auf dem Markt - Bei gutem Echo wöchentliche Ausgabe geplant

Das wöchentlich erscheinende US-Nachrichtenmagazin "Newsweek" bringt am Montag seine erste französische Nummer auf den Markt, um die Expansionsmöglichkeiten in Frankreich zu testen. Dies teilte "Lafayette Press", Mitverleger der Sondernummer, am Wochenende in Paris mit. Erscheinen wird das Blatt in einer Auflage von 100.000 Exemplaren.

"Wenn das Ergebnis ermutigend ausfällt, so könnten wir die Entscheidung treffen, eine wöchentliche französische Ausgabe auf den Markt zu bringen", betonte Thomas Sancton, Verlagsleiter bei "Lafayette Press" und Chefredakteur der Sondernummer. Die Titelgeschichte "Wer hält die Macht im Jahr 2004" ist eine Übersetzung ins Französische der englischen Newsweek-Spezialausgabe zum Jahreswechsel, hieß es. Dazu kommt eine Reihe eigens verfasster französischer Artikel.

Außer in der US-Ausgabe erscheint "Newsweek" bereits in drei englischen Ausgaben für das Ausland. Das Magazin erscheint auch jede Woche auf Japanisch, Koreanisch, Arabisch, Spanisch und Polnisch. Die Wochenzeitschrift verkauft sich in den USA in 3,1 Millionen Exemplaren und in der übrigen Welt in vier Millionen Exemplaren. "Lafayette Press" ist nach eigenen Angaben eine Pressegruppe nach britischem Gesellschaftsrecht mit einem Außensitz in Frankreich. (APA)

Share if you care.