Wie man mit Kazaa und Co. Geld verdienen kann

20. Jänner 2004, 12:24
5 Postings

Man gibt sich als legaler Musikdienst aus, verlangt eine Gebühr und erklärt dann nur wie sich Tauschbörsen richtig nutzen lassen

Im letzen Jahr sind eine Menge legaler und damit kostenpflichtiger Musik-Download-Dienste gestartet. Neben dem erfolgreichen iTunes Music Store von Apple, haben auch einige Musik-Labels ihre Dienste mehr oder weniger erfolgreich gestartet. Doch in den USA ist nun auch eine etwas andere Art von Musik-Download-Service in Umlauf - diese schadet nicht nur der Industrie, sondern auch den Usern.

22 Dollar im Jahr

Ein Vertreter dieser "unerfreulichen" Download-Dienste ist "Easy Music Download". Das Unternehmen bietet auf seiner Webseite unlimitierte Downloads von mehr als 700.000 Titeln an. Für eine jährliche Gebühr von rund 22 Dollar ist man dabei. Für diesen Preis bekäme man bei den Diensten der Labels gerade einmal 22 Lieder zu kaufen, hierbei tausende.

Zahlen für Kazaa

So weit so gut, doch wenn User die Summen bezahlt hatten, kamen sie nicht etwa in den Genuss von legalen Musik-Downloads, sondern erhielt "nützliche" Hinweise wie sie Tauschbörsen wie Kazaa für ihre Zwecke nutzen könnten. Roderick Dorman von Sharman Networks, dem Besitzer des Kazaa Media Desktop, betonte gegenüber CNet, dass Easy Download Music bereits aufgefordert wurde, sein "Service" einzustellen.

Unzählige Angebote

Mittlerweile gibt es bereits dutzende ähnliche Angebote wie Easy Download Music im Netz. Hinter Namen wie mp3perfect.com, mp3entertainment .com, mp3downloadhq.com und my-free-music.com verstecken sich die gleichen dubiosen Angebote mit den gleichen Werbetexten und denselben Empfehlungen. Allerdings unterscheiden sich die Services teilweise in der Information über die Dienstleistung die erbracht wird: während einige Seiten versuchen wie legale und legitimierte Download-Services zu wirken, schreiben andere was die User wirklich für ihr Geld bekommen - nämlich Zugang zu und Information über die - sonst eigentlich - kostenlosen Online-Tauschbörsen im Netz.(red)

Link

Apple

Share if you care.