Wientrips beliebt wie nie

11. Jänner 2004, 19:23
posten

Prognose: 7,9 Millionen Nächtigungen 2003

Wien - Für den Wiener Tourismus dürfte 2003 das bisher allererfolgreichste Jahr gewesen sein. Zwar liegen die endgültigen Zahlen noch nicht vor, aber laut Tourismusdirektor Karl Seitlinger steht bereits jetzt so gut wie fest, dass in den vergangenen zwölf Monaten in der Bundeshauptstadt 7,9 Millionen Nächtigungen verzeichnet worden sind: ein klares Plus im Vergleich zum Rekordjahr 2000 mit 7,7 Millionen Übernachtungen.

Zweistellige Zuwachsraten gab es bei den Gästen aus den europäischen Nahmärkten: aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien und Spanien. Überraschend entpuppte sich bei ihnen der November als Renner. "Ich habe für den Monat damals ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr prognostiziert. Im Endeffekt ist es ein Zuwachs von 12,3 Prozent geworden", erläutert Seitlinger.

Auch der Dezember sei dann rekordverdächtig gewesen. Zu Silvester, so der Tourismusdirektor, habe die Auslastung der Wiener Hotels jedenfalls mehr als 95 Prozent betragen. (APA, bri/DER STANDARD, Printausgabe, 3./4.1.2004) )

Share if you care.