Kärnten: Alkolenker fuhr Schülerin nieder

4. Jänner 2004, 18:53
1 Posting

16-Jährige schwer verletzt - Täter beging zunächst Fahrerflucht

Klagenfurt - Schwer verletzt wurde Donnerstagabend eine 16-jährige Schülerin in Würmlach im Kärntner Gailtal (Bezirk Hermagor). Ein Alkolenker hatte das Mädchen auf einem Gehweg angefahren und war zunächst weiter gefahren. Als er bemerkte, dass er bei dem Unfall das vordere Kennzeichen verloren hatte, kam er zurück und wurde von der Gendarmerie geschnappt.

Der 22-jährige Techniker aus Kötschach-Mauthen war auf der vereisten Fahrbahn mit seinem Pkw ins Schleudern und dadurch auf den Gehsteig geraten. Andere Autofahrer und Passanten kümmerten sich nach der Fahrerflucht des Unfalllenkers um das verletzte Mädchen. Der bei dem Pkw-Lenker durchgeführte Alkotest ergab 2,3 Promille. (APA)

Share if you care.