Saturn unter der Lupe

7. Jänner 2004, 12:12
posten

Der Planet ist der Erde zum Jahreswechsel so nahe wie nur alle 29,5 Jahre

Foto: APA/AFP/NASA

In Bangkok beobachteten manche den nächtlichen Silvesterhimmel durch ein Teleskop - um die Ringe des Saturns zu sehen. Der 2,1 Milliarden Kilometer entfernte Planet ist der Erde zum Jahreswechsel so nahe wie nur alle 29,5 Jahre - so lange braucht er für seinen elliptischen Orbit um die Sonne. Von der Erde gesehen steht dieser Tage Saturn der Sonne genau gegenüber: Wenn sie untergeht, geht er auf und umgekehrt. Nachtschwärmer ohne Teleskop können ihn als hellen, gelblichen Stern sehen.

Foto: APA/EPA/VINAI DITHAJOHN

(DER STANDARD, Print, 02.01.2004)

Share if you care.