3.000 Palästinenser demonstrieren für Arafat

3. Jänner 2004, 14:19
15 Postings

Am 39. Gründungstag der Fatah-Bewegung Kundgebungen im Westjordanland und Gaza-Streifen

Gaza - Am 39. Gründungstag der Fatah-Bewegung haben rund 3.000 Palästinenser im Westjordanland und im Gazastreifen für ihren unter Hausarrest stehenden Präsidenten Yasser Arafat demonstriert. In Beit Hanun im Gazastreifen demonstrierten rund 2.000 Anhänger und schwenkten palästinensische Fahnen und Fotos des Präsidenten. Ähnliche Demonstrationszüge mit mehreren hundert Teilnehmern gab es in Hebron und Bethlehem im Süden des Westjordanlandes.

Fatah-Gründung

Die Fatah-Bewegung Arafats gibt den 1. Jänner 1965 als Tag ihrer Gründung an. Damals verübte sie den ersten Anschlag gegen Israel. Für die Palästinenser markiert dieses Datum auch den "Beginn der palästinensischen Revolution" gegen Israel. Der palästinensische Präsident steht seit Dezember 2001 in seinem Hauptquartier in Ramallah de facto unter Hausarrest durch die israelische Armee. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zehntausende Palästinenser feierten Arafat und die Gründung der Fatah-Bewegung vor 39 Jahren.

Share if you care.