China will zum Mond

5. Jänner 2004, 13:01
posten

2007 soll eine Sonde den Trabanten erkunden, 2020 sollen Proben gesammelt werden

Peking - China will sein Mondprogramm im neuen Jahr aufnehmen und 2007 eine Sonde zur Erkundung des Erdtrabanten ins All schicken. Der Vizedirektor der Raumfahrtbehörde, Sun Laiyan, sagte am Mittwoch nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua, als zweite und dritte Stufe des Programms seien eine unbemannte Landung 2010 auf dem Mond und die Sammlung von Mondproben 2020 geplant. Diese Vorhaben seien von den Wissenschaftern aber noch nicht entschieden.

China hatte im Oktober seinen ersten bemannten Raumflug erfolgreich abgeschlossen und war damit neben den USA und Russland in den exklusiven Club der Raumfahrermächte aufgerückt, die aus eigener Kraft Astronauten ins All schicken können. Zuletzt hatte am Dienstag eine chinesische Rakete einen Satelliten zum Studium des Magnetfeldes der Erde ins All gebracht. Er war von chinesischen und europäischen Wissenschaftern gemeinsam entwickelt worden. Es ist das erste Kooperationsprojekt Chinas mit der europäischen Raumfahrtbehörde ESA. (APA/dpa)

Share if you care.