Josefson: Unterwegs im alten Europa

6. Jänner 2004, 20:24
2 Postings

... von Frankreich bis Island - mit ein paar versprengten Resten aus Übersee

coverfoto: virgin/emi
Bild 1 von 20

20) Benjamin Biolay: "Négatif" (F, Virgin/EMI)

Die beiden erfolgreichen "Le Pop"-Sampler erschlossen einem Großteil des nicht-frankophonen Publikums erstmals die seit den 90er Jahren blühende Chansonpop-Szene Frankreichs. Sie illustrieren aber auch deren größtes Problem: die Gefahr, in allzu lieblichen Zuckerbäcker-Sounds zu versandeln. Serge Gainsbourg vermied dies einst, indem er sich an Vorbildern aus dem angloamerikanischen Raum orientierte - und Benjamin Biolay, der dies in durchaus ähnlicher Weise tut, ist sein würdiger Nachfolger geworden. Allerdings bedient er sich weniger bei knalligen Pop-Samples als beim Blues und Folk. Würde Biolay seine dunkel-poetischen Texte nicht auf Französisch, sondern Englisch singen, fühlte man sich ein wenig an Nick Cave oder Mazzy Star erinnert.

Share if you care.