Eine Million für ein Interview

1. Jänner 2004, 20:50
posten

CBS soll Rekordsumme an Jackson gezahlt haben - Dementi

Washington - Popstar und Angeklagter Michael Jackson hat laut Angabe eines Vertrauten eine Million Dollar (800.256 Euro) für ein Interview bekommen, das er dem US-Sender CBS gegeben hat. Dies berichtet die "New York Times" unter Berufung auf einen Vertrauten Jacksons, der bei den Verhandlungen mit dem Sender dabei gewesen sein will. In dem Exklusiv-Interview wies der Sänger die Vorwürfe der kalifornischen Justizbehörden zurück, er habe sich einem Kind gegenüber unzüchtig verhalten.

Der US-Sender CBS bestreitet, er habe Michael Jackson für ein Interview Geld gezahlt. Laut dem Zeitungsbericht wurde das Geschäft jedoch mit der Ausstrahlung eines Musik-Beitrags über den Pop-Star verknüpft. Aus der Nachrichten-Abteilung des Senders sei für den Auftritt des Sängers in der Sendung "60 Minutes" kein Geld geflossen, sondern das Unterhaltungs-Ressort habe das Interview "quer-finanziert". Am Freitag wird von CBS ein Special über Michael Jackson ausgestrahlt. (APA)

Share if you care.