Rankweil: Großbrand in einem Hochhaus forderte 19 Verletzte

1. Jänner 2004, 20:36
posten

Zwei Säuglinge und drei Kinder unter den Opfern

Bei einem Großbrand in einem Hochhaus in Rankweil (Bez. Feldkirch) sind am Montagabend 19 Bewohner, unter ihnen zwei Säuglinge und drei Kinder, verletzt worden. Das Feuer war gegen 21.30 Uhr im fünften Stock ausgebrochen. Zwei Männer mussten aus dem brennenden achten Stock gerettet werden.

19 Menschen wurden mit mittelschweren Rauchgasvergiftungen in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Die meisten konnten nach ambulanter Betreuung wieder entlassen werden.

Sämtliche Feuerwehren aus der Umgebung waren im Einsatz. Insgesamt sieben Atemschutztrupps brachten die Hausbewohner in Sicherheit. Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens standen am Dienstagvormittag noch nicht fest. (APA)

Share if you care.