Arbeiten ohne Erlaubnis eines Mannes

16. Jänner 2004, 13:28
10 Postings

Petition saudiarabischer Frauen für Gleichberechtigung

Manama - Mehr als 300 Frauen aus ganz Saudiarabien haben in einer Petition an den saudiarabischen Kronprinzen Abdullah bin Abdul Aziz ihre Gleichberechtigung eingefordert. Mit der am Montag eingereichten Acht-Punkte-Schrift fordern die Frauen die Anerkennung ihrer Leistungen für die Zivilgesellschaft ohne "juristische Vormundschaft oder Beistand".

Konkret fordern sie unter anderem den freien Zugang zur Berufswelt ohne die vorherige Erlaubnis eines Mannes sowie den Zugang zu ranghohen Regierungsämtern. Sie schlagen die Einrichtung eines Rates für die Überwachung von Frauenangelegenheiten vor. Die meisten der Unterzeichnerinnen haben einen Universitätsabschluss und sind berufstätig.

Obwohl Saudiarabien Unterzeichnerstaat einer internationalen Konvention gegen Geschlechterdiskriminierung ist, leben Frauen in dem streng islamischen Land unter großen Einschränkungen. Sie dürfen nicht selbst Auto fahren und nur mit der Erlaubnis eines Mannes reisen. Arbeiten oder studieren dürfen saudiararabische Frauen nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis eines männlichen Verwandten. Ihr Haus dürfen sie nur unter einem schwarzen Schleier verlassen. (APA)

Share if you care.