Bombenexplosion in Bagdad

31. Dezember 2003, 18:48
20 Postings

Zwei Irakis getötet, vier verletzt - Offenbar fehlgeschlagener Anschlag auf US-Konvoi

Bagdad/Kairo - Bei der Explosion einer Bombe in einer belebten Straße im Zentrum von Bagdad sind am Dienstag zwei irakische Zivilisten getötet und vier weitere verletzt worden. Ein Augenzeuge berichtete, der Sprengkörper sei am Morgen detoniert, kurz nachdem zwei US-Militärfahrzeuge vorbeigefahren waren.

Die ferngezündete Bombe habe große Schäden an den umliegenden Läden angerichtet und vier Autos zerstört. Unter den Bewohnern herrsche Angst und Schrecken. Die irakische Polizei und US-Soldaten sperrten den Ort der Explosion umgehend ab und verwehrten auch Journalisten den Zutritt.

Razzia in Bakuba

In der nördlich von Bagdad gelegenen Stadt Bakuba wurden unterdessen bei einer Razzia drei frühere irakische Armee- und Geheimdienst-Offiziere festgenommen. Das meldete der arabische Fernsehsender Al Jazeera (El Dschasira). (APA/dpa)

Share if you care.