Herbert Haupt kandidiert nicht

4. Jänner 2004, 19:58
27 Postings

Sozialminister will sich anschauen, welche Positionen die mögliche ÖVP-Kandidatin Ferrero-Waldner "überhaupt vertritt"

Wien - Sozialminister Herbert Haupt will nicht Kandidat für die Bundespräsidenten-Wahl werden. "Da muss ich darüber lachen. Das ist etwas, was mit Sicherheit nicht auf meine Person zugeschnitten ist", meinte er Montag in der "ZiB". Man solle sich "nicht nach Dingen drängen, die einem weder zu Gesicht stehen, noch die man anstrebt".

Die FPÖ hat noch nicht geklärt, ob sie einen Kandidaten aufstellen wird. Erst werde man sich die Positionen der anderen Kandidaten ansehen - wobei ein Heinz Fischer (S) für Haupt "eine Person" wäre, "die unsere Unterstützung nicht verdient". Bei Außenministerin Benita Ferrero-Waldner (V) müsse man sich erst anschauen, "wie weit sie auch die Europa-Positionen der FPÖ mitvertritt und welche Positionen sie überhaupt vertritt". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Herbert Haupt: "Man soll sich nicht nach Dingen drängen, die einem weder zu Gesicht stehen, noch die man anstrebt".

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Haupt und Ferrero-Waldner

Share if you care.