Angebliche Haftbettwäsche von Egon Krenz im Internet zu versteigern

7. Jänner 2004, 10:33
posten

Kein Kommentar

Gefängnis-Bettwäsche, in der der frühere DDR- Staats- und Parteichef Egon Krenz (66) genächtigt haben soll, wird jetzt im Internet versteigert. Ein Unbekannter bot die signierten Bezüge im Online-Auktionshaus eBay an. Nach einem Bericht der deutschen "Bild"- Zeitung will ein Mithäftling die Bettwäsche versilbern. Ob Krenz tatsächlich in der Bettwäsche geschlafen hat, war zunächst unklar. Laut "Bild" sagte er dazu auf Anfrage: "Dazu möchte ich mich nicht äußern."

Das Berliner Kammergericht hatte Krenz eine Woche vor Weihnachten den Rest seiner sechseinhalbjährigen Freiheitsstrafe zur Bewährung erlassen. Er war für seine Mitverantwortung für die Toten an der Mauer 1997 wegen Totschlags in vier Fällen verurteilt worden.(APA)

Share if you care.