Benita Ferrero-Waldner hat geheiratet

2. Jänner 2004, 13:07
12 Postings

Hochzeit in der erzbischöflichen Hauskapelle in Salzburg - Erste kirchliche Ehe ihres Mannes musste zuvor annulliert werden

Wien - Außenministerin Benita Ferrero-Waldner (V) hat kurz vor ihrer wahrscheinlichen Kandidatur für die Präsidentschaftswahlen im kommenden Frühjahr nun auch kirchlich geheiratet. Bisher war sie mit dem Direktor des Spanischen Kulturinstitutes in Wien (Instituto Cervantes), Francisco Ferrero Campos, nur standesamtlich verheiratet. Die Hochzeit fand in der erzbischöflichen Hauskapelle in Salzburg statt.

"Unserem Herrn und Erlöser verpflichtet sind"

Die kirchliche Trauung konnte erst jetzt stattfinden, weil die erste Ehe ihres Mannes zuvor annulliert werden musste. Der Salzburger Erzbischof Alois Kothgasser erklärte zur Annullierung, es habe einen zweifachen Weg der Überprüfung gegeben, in Salzburg und in Wien. "Das wird alles kirchlich sehr genau geprüft, weil wir unserem Herrn und Erlöser verpflichtet sind", so Kothgasser.

Benita Ferrero-Waldner wurde am 5. September 1948 in Salzburg geboren. Nach dem Abschluss ihres Jus-Studiums an der Universität Salzburg arbeitete sie ab 1972 zwölf Jahre lang in der Privatwirtschaft.

1984 startete sie ihre diplomatische Karriere. Nach kurzer Tätigkeit an der österreichischen Botschaft in Madrid trat sie in den Höheren Diplomatischen Dienst ein. Sie arbeitete im Außenamt in verschiedenen Abteilungen und wurde Erster Botschaftssekretär in Dakar. 1986 kehrte sie auf den Ballhausplatz zurück. Ihre nächste Auslandsstation war ab 1987 Paris, wo sie bis zur stellvertretenden Missionschefin aufrückte. 1993 kehrte sie abermals in das Außenministerium zurück und wurde Stellvertretende Leiterin der Protokollabteilung. Ein Jahr später berief sie der damalige UNO-Generalsekretär Boutros Boutros-Ghali als Protokollchefin nach New York.

Ferrero-Waldner ist seit Februar 2000 Außenministerin in der ÖVP-FPÖ-Regierung unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP). Zuvor - seit Mai 1995 - hatte Ferrero-Waldner bereits fünf Jahre lang den SPÖ-ÖVP-Regierungen der sozialdemokratischen Bundeskanzler Franz Vranitzky und Viktor Klima als Staatssekretärin im Außenministerium angehört. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Benita Ferrero-Waldner mit Ehemann Fransico Ferrero-Campos auf dem Wiener Opernball. Nun sind die beiden auch offiziell kirchlich verheiratet.

Share if you care.