Na, ist das nicht wunderbar

2. Jänner 2004, 11:54
1 Posting

Dieter Bohlen packt der Weihnachtsfriede: Er "verzeiht" Thomas Anders

Hamburg - Dieter Bohlen zeigt sich zu Weihnachten versöhnlich: "Ich verzeihe Thomas Anders alles, was er getan hat. Schließlich haben wir Weihnachten, und das ist nun mal das Fest des Friedens", verkündete der 49-Jährige in der "Bild"-Zeitung.

Allerdings klingt seine Erläuterung etwas anders als versöhnlich: "Ich verzeihe ihm, dass er mit meinen Liedern so viel Geld verdient hat und dafür nicht einmal danke gesagt hat. Ich verzeihe ihm, dass er immer noch behauptet, er wäre Modern Talking. Und auch die ganzen Beleidigungen sind geschenkt."

Dagegen hatte Thomas Anders von Bohlen eine öffentlichen Entschuldigung für die Betrugsvorwürfe verlangt. Anders hat gegen seinen Expartner Strafanzeige wegen Beleidigung und Verleumdung gestellt und ein Vergleichsangebot des Verlags Random House abgelehnt. Bei dem Streit geht es um Behauptungen Bohlens in seinem Buch "Hinter den Kulissen", die Anders per Einstweiliger Verfügung verbieten ließ. "Wenn man als kriminell bezeichnet wird, kann er nicht einfach sagen 'Ich hatte einen schlechten Tag'", hatte Anders Anfang November im ZDF seine Forderung nach einer Entschuldigung begründet.(APA/AP)

Share if you care.