UNO-Tribunal in Besitz von geheimen Telefongesprächen Milosevic´

28. Dezember 2003, 14:48
10 Postings

"B-92": Mehr als 250 Gespräche mit Karadzic, "Arkan", "Legija", Babic, Stanisic

Belgrad - Das UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag soll in Besitz von mehr als 250 geheim aufgenommenen Telefongesprächen des einstigen jugoslawischen Staatschefs Slobodan Milosevic sein. Seit Anfang Dezember habe das Haager Tribunal dieses Material, berichtete der Belgrader Sender "B-92". Es soll es sich dabei um Telefongespräche handeln, die Milosevic u.a. mit seinem Ex-Geheimpolizeichef Jovica Stanisic und mit dem bosnisch-serbischen Ex-Präsidenten Radovan Karadzic führte.

Auch Gespräche mit dem kroatischen Serbenführer Milan Babic, dem serbischen Milizenführer und Belgrader Mafia-Boss Zeljko Raznatovic "Arkan" und dem Ex-Kommandanten der berüchtigten serbischen Spezialpolizeieinheit "Rote Barette", Milorad Lukovic "Legija", sollen aufgenommen worden und nun im Besitz des UNO-Tribunals sein. Wie "B-92" weiter berichtete, sollen die Aufnahmen vom US-Radionetz "Free Europe" ausgestrahlt werden. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.