Gazprom will Anleihe über 10 Milliarden Rubel auflegen

4. Jänner 2004, 19:40
posten

Drei Jahre Laufzeit - Investitions- und Ausgabenplan abgelehnt

Moskau - Der russische Gasmonopolist Gazprom will seine bisher größte inländische Anleihe auflegen. Der Bond soll ein Volumen von 10 Mrd. Rubel (276 Mio. Euro) haben, wie das Unternehmen am späten Donnerstag mitteilte. Die Anleihe soll am 3. Februar begeben werden und eine Laufzeit von 3 Jahren haben. Mit den Mitteln will Gazprom unter anderem einige Verbindlichkeiten mit kürzeren Laufzeiten ablösen.

Kurz zuvor hatte der Aufsichtsrat den Investitions- und Ausgabenplan von Gazprom abgelehnt, weil das Management eine zu hohe Fremdfinanzierung geplant hatte. Das Management soll nun bis zur kommenden Boardsitzung im Jänner einen neuen Plan vorlegen. Gazprom steht unter dem Druck der russischen Regierung, für 2003 ihre Dividende um rund die Hälfte zu kürzen. Damit soll die Höhe der Fremdfinanzierung gesenkt werden, die Gazprom braucht, um ihre hoch gesteckten Investitionspläne zu finanzieren. (APA/vwd)

Share if you care.