Konzertübertragungen im Internet werden immer beliebter

25. Jänner 2000, 19:58

Firma erwartet 50 Millionen Zugriffe bei Backstreet Boys-Übertragung

Musikübertragungen im Internet werden nach Einschätzung der Internet-Firma MCY.com immer beliebter. Bereits während der Amerika-Tour der Popgruppe Backstreet Boys im März werde es mehr als 50 Millionen Zugriffe auf eine Konzertübertragung im Netz geben, sagte Unternehmens-Sprecherin Tia Ernst am Dienstag in Cannes.

Die Firma, die das Konzert Überträgt, werde ihren bisherigen Rekord vom Dezember mit Sicherheit überbieten. Damals war die Internet-Übertragung eines Konzerts von Ex-Beatle Paul McCartney 50 Millionen Mal aufgerufen worden.

Wegen der Verbesserung der Übertragungstechnik gebe es immer bessere Chancen, mit Unterhaltung im Internet Geld zu verdienen, sagte Ernst. Es werde nicht mehr lange dauern, bis sich die Fans jedes beliebige Musikstück in CD-Qualität aus dem Web herunterladen könnten. Bereits jetzt wachse das Interesse an Internet-Musik phänomenal.

Bei der Web-Übertragung eines Michael-Jackson-Konzerts in München im vergangenen Jahr hätten Internet-Surfer zehn Millionen Mal auf die entsprechende Website zugegriffen. Neue Rekorde seien bei der Übertragung eines Auftritts des Star-Tenors Luciano Pavarotti in Helsinki und dem McCartney-Konzert in Liverpool aufgestellt worden. (APA/Reuters)

Share if you care.