Frauen des Jahres 2003

26. Dezember 2003, 07:00
posten

Sie bewegten 2003 die Welt: Eine Auswahl von imponierenden Frauen(bildern) in einer Ansichtssache

Bild 1 von 4
"Die Menschenrechte der Frauen müssen in der ganzen Welt und vor allem in Iran verbessert werden. Unser Kampf für die Rechte der Frauen und Kinder geht weiter".

Mit der iranischen Menschenrechtsaktivistin Shirin Ebadi nahm 2003 erstmals eine islamische Frau den Friedensnobelpreis in Empfang. Die Anwältin erklärte, sie widme ihn allen um Gleichberechtigung kämpfenden Frauen im Islam.
Vor der islamischen Revolution 1979 war Ebadi die erste weibliche Richterin ihres Landes. Sie macht sich seit vielen Jahren für die Rechte von Frauen und Kindern im Iran stark.
Share if you care.