Micron erreicht im ersten Quartal überraschend Gewinnzone

5. Jänner 2004, 11:14
posten

Eine Million Dollar Gewinn wegen höheren Umsätzen und Kostensenkungsprogrammen - Auch Umsatz gestiegen

Der weltweit zweitgrößte Hersteller von Computer-Speicherchips, Micron Technology, hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2003/2004 die Gewinnzone erreicht und damit die Erwartungen von Analysten übertroffen.

Höhere Umsätze und Kostensenkungsprogramme

Wie das in Boise im US-Bundesstaat Idaho beheimatete Unternehmen mitteilte, wurde im ersten Quartal (mit Ende am 4. Dezember) ein Nettogewinn von einer Million Dollar (806.972 Euro) erzielt (null Dollar pro Aktie) nach einem Nettoverlust von 316 Millionen Dollar (0,52 Dollar) vor einem Jahr. Analysten hatten mit einem Minus von 0,06 Dollar pro Aktie gerechnet. Das Unternehmen begründete die Zahlen unter anderem mit höheren Umsätzen und Kostensenkungsprogrammen. Der Umsatz stieg im ersten Quartal auf 1,1 Milliarden Dollar nach 685 Millionen Dollar vor einem Jahr.

Die Micron-Technology-Aktien wurden nachbörslich mit 13,75 Dollar gehandelt, nachdem sie an der Wall Street 3,05 Prozent höher mit 13,16 Dollar aus dem Handel gegangen waren.(APA/Reuters)

Share if you care.