Wien: Silvesterpfad heuer erstmals übern Cobenzl

1. Jänner 2004, 12:58
posten

Traditionelles Programm in der Innenstadt mit insgesamt neun Bühnen und drei Musikstraßen

Wien - Einen besonderen Ausblick ins neue Jahr bietet der heurige Wiener Silvesterpfad: Erstmals wird auch der Cobenzl musikalisch und kulinarisch in das Programm eingebunden. Auch in der Innenstadt gibt es wieder das bewährte Programm: Auf insgesamt neun Bühnen und in drei Musikstraßen sorgen zahlreiche Künstler für Unterhaltung.

Jene Besucher, die das traditionelle Feuerwerk von einem besonderen Blickpunkt erleben wollen, können mit einem eigenen Shuttledienst fahren, der alle zehn Minuten direkt vom Rathausplatz auf den Cobenzl verkehrt. Weitere Zu- und Aussteigemöglichkeiten gibt es bei der U-Bahn Station Spittelau und am Grinzinger Platz. Der Berg selbst ist für den Autoverkehr in dieser Nacht gesperrt.

Start: 14 Uhr

Das bunte Treiben in der Wiener City beginnt großteils bereits um 14.00 Uhr mit einem bunten Familienprogramm. Ab 19.00 Uhr sorgen Klänge aus Operette und Musical, Jazz, Weltmusik und "heiße Rhythmen" für einen guten Rutsch und Feiern bis 2.00 Uhr. Damit niemanden die Kraft verlässt, sorgen über 100 Gastronomen für eine reichhaltige gastronomische Auswahl.

Zahlreiche Stars und Sternchen, wie die US-amerikanische Hitparadenstürmerin Lutricia McNeal oder Ex-Starmaniac Christina Stürmer, werden die Nacht über für zuckende Tanzbeine sorgen. Ein Highlight: das Mitternachts-Feuerwerk im Donauwalzer-Takt. Um dafür gewappnet zu sein, kann die ganze Familie ihre Kenntnisse bereits um 14.00 Uhr bei den Wiener Tanzschulen auf dem Rathausplatz auf Vordermann bringen.

Karibisches Feeling

Auf der Freyung ist der Sommer zu Besuch: Hier findet eine Beach Party mit karibischem Feeling, Liegestühlen, tollem Sound, viel Sand und Musik von "Beach Boys"-Coverbands statt. Dazu werden Ozeanwellen auf einer Videowand projiziert. Die Lichtsimulation eines heißen Strandtages lässt die Sonne alle 15 Minuten auf- und unter gehen.

Eine besondere Form von Karaoke steht ab 19.00 Uhr bei der Bühne in der Löwelstraße auf dem Programm. Erstmals werden die Teilnehmer zu einem Duell antreten. Wer der bessere Interpret ist, entscheidet dabei das Publikum mittels SMS. Begleitet werden die Nachwuchskünstler nicht von Musik aus der Dose, sondern von einem Live-Orchester.

Katerfrühstück

Bei wem all diese Aktivitäten zu Kopfschmerzen führen, kann sich mit Gleichgesinnten zu Neujahr am Rathausplatz treffen. Hier wird ab 10.00 Uhr die Übertragung des Neujahrskonzertes geboten. Dazu gibt es ein deftiges Katerfrühstück. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Rathausplatz in Wien zu Beginn des Jahres 2003.

Share if you care.