Renault will im US-Markt einsteigen

2. Jänner 2004, 09:38
posten

Stärkere Nachfrage nach sparsamen Autos erwartet

Tokio - Der französische Autobauer Renault plant langfristig einen Einstieg in den US-Markt. Die Nachfrage nach sparsamen Autos werde in den Vereinigten Staaten in den kommenden Jahren wachsen, sagte Konzernchef Louis Schweitzer der japanischen Wirtschaftszeitung "Nihon Keizai Shimbun" (Dienstagausgabe).

Damit habe Renault die Chance, nicht nur Kleinlaster in den USA anzubieten, sondern auch Kompaktfahrzeuge. Den Weg auf den größten Automarkt der Welt soll demnach der japanische Partner Nissan ebnen, dessen Vertriebsnetz Renault laut Schweitzer nutzen will. Vor 2010 werde es dazu angesichts der notwendigen hohen Investitionen für den Sprung nach Übersee allerdings nicht kommen, sagte der Manager. Renault besitzt 44,3 Prozent an Nissan. Der japanische Autobauer hält wiederum 15 Prozent an Renault. (APA)

Link
Renault
Share if you care.