Bambi geklont

29. Dezember 2003, 12:36
7 Postings

US-Wissenschaftler klonten einen Hirschen - "Dewey" soll helfen, gefährdete Hirscharten zu erhalten

College Station/USA - Die A&M-Universität in Texas hat einen Virginiahirschen geklont. Wie das veterinärmedizinische Institut der Universität am Montag erklärte, wurde das "Dewey" genannte Tier bereits im Mai geboren. Es handle sich vermutlich um den weltweit ersten geklonten Hirschen. Die Hochschule hat bereits vier weitere Tierarten geklont: Rinder, Ziegen, Schweine und eine Katze.

Für ein Kitz seines Alters entwickle sich "Dewey" normal und erscheine gesund, erklärte Projektleiter Mark Westhusin. "Er wurde mit der Flasche aufgezogen und sein ganzes Leben nach Strich und Faden verwöhnt." Die Nachricht vom erfolgreichen Klonen des Tiers sei erst bekannt gegeben worden, nachdem Tests bestätigt hätten, dass es sich bei "Dewey" um die genetische Kopie eines Hirschbocks aus dem Süden von Texas handle. Um den Klon herzustellen, wurden Zellen aus Hautproben des Bocks isoliert. Die Entwicklung kann nach Ansicht von Wissenschaftlern helfen, gefährdete Hirscharten zu erhalten. (APA/AP)

Share if you care.