Kartellgericht genehmigt Athesia-Einstieg bei TT mit Auflagen

5. Jänner 2004, 09:30
posten

Redaktionen von TT und "Dolomiten" müssen unabhängig bleiben

Der Einstieg des Südtiroler Medienhauses Athesia bei der "Tiroler Tageszeitung" (TT) ist nun vom Kartellgericht genehmigt worden. Dies geht aus einer Mitteilung im Amtsblatt der "Wiener Zeitung" am Montag hervor. Mit der Genehmigung des 50-prozentigen Einstiegs wurden aber einige Auflagen in Bezug auf die publizistische Unabhängigkeit der TT und des Athesia-Titels "Dolomiten" verbunden, die bis Ende 2013 gelten.

Eigenständige Chefredaktion

So müssen die Tageszeitungsredaktionen von TT und dem Athesia-Titel "Dolomiten" weiterhin in gesonderten Gesellschaften mit eigenständigen Chefredakteuren geführt werden, wird betont. "Zukauf und Austausch" von Informationen dürften zwar erfolgen, eine Verpflichtung zur Übernahme eines Artikels "oder auch nur einer Information" aber sei nicht zulässig. Kooperationen der beiden Blätter außerhalb der tagesaktuellen Berichterstattung werden auf sechs pro Jahr beschränkt.

Der Einstieg der Athesia-Gruppe bei der TT-Herausgeberin Moser Holding AG war Ende September des Jahres bekannt gegeben worden (etat.at berichtete). Vorangegangen war eine intensive Partnersuche für die TT, nachdem vor rund einem Jahr der deutsche Springer-Konzern seine 65 Prozent abgegeben hatte. (APA)

Share if you care.