Oracle verlängert Angebot für Peoplesoft

2. Jänner 2004, 11:45
1 Posting

Bis Mitte Februar haben AktionärInnen nun Zeit darauf einzusteigen

Der US-Software-Hersteller Oracle hat sein feindliches Übernahmeangebot für PeopleSoft auf Februar von Dezember verlängert. Der weltweit zweitgrößte Software-Hersteller teilte am Freitag mit, das Angebot mit einem Volumen von 7,3 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro) sei bis zu dem 13. Februar verlängert worden.

Nachhaltig

Oracle bekräftige seine Entschlossenheit, den kleineren Konkurrenten übernehmen zu wollen. Die Übernahmeschlacht um PeopleSoft tobt seit Monaten. PeopleSoft setzt sich heftig zur Wehr und hat seinerseits den kleineren Konkurrenten J.D. Edwards übernommen. Die Regulierungsbehörden in den USA und Europa müssten einer Übernahme von PeopleSoft durch Oracle zustimmen. Eine Entscheidung wird Anfang kommenden Jahres gefällt. (APA/Reuters)

Share if you care.