Sabine Christiansen spielt sich selbst

29. Dezember 2003, 13:06
posten

Talkshow-Moderatorin gibt ihr Filmdebüt im "Tatort" - Folge "Eine ehrliche Haut" ist am 4. Jänner zu sehen

Talkshow-Moderatorin Sabine Christiansen (46) gibt in der ARD ihr Filmdebüt: In der "Tatort"-Folge "Eine ehrliche Haut" vom 4. Jänner spielt sie nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" sich selbst.

In dem Film geht es um eine Intrige zwischen zwei Politikern, die auch im Berliner Studio der Talkshow "Sabine Christiansen" aufeinander treffen. In der nur 80 Sekunden langen Szene spielen zwei echte Politiker mit: Rezzo Schlauch von den Grünen und CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer. Im Gegensatz zu Christiansens zwölf Sätzen soll ihr Text aber nicht mehr zu hören sein.

"Mich hat der Überraschungseffekt gereizt, dass die Zuschauer am Sonntagabend einmal schon um 20.15 Uhr "Sabine Christiansen" sehen können", sagte die Fernsehjournalistin zu ihrem Schauspielengagement. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sabine Christiansen

Share if you care.