BA-CA-Aktie kommt in Warschauer WIG-Index

1. Jänner 2004, 19:25
posten

Nun auch BA-CA-Anleihen für polnischen Kapitalmarkt - Gesamtvolumen eine Milliarde Zloty

Wien - Die Aktien der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), die seit Mitte Oktober auch an der Warschauer Börse gelistet sind, werden in den marktbreiten polnischen WIG Index aufgenommen. Das gab die BA-CA am Freitag in einer Presseinformation bekannt. Mit einer Gewichtung von 3,6 Prozent wird die Aktie siebentschwerster Wert des Index, in dem alle Titel des obersten Handelssegments zusammengefasst sind.

Ursprünglich galt die BA-CA auch als Kandidat für den Leitindex WIG-20. Noch im Oktober hatte die Börse Warschau bekannt gegeben, dass die Aktien der BA-CA bei der quartalsweisen Indexzusammenstellung am 19. Dezember 2003 als erster ausländischer Wert auch in den WIG-20 aufgenommen werden könnten, sofern die erforderlichen Kriterien erfüllt seien.

Kalte Dusche

Im November folgte die kalte Dusche: Die BA-CA-Aktie habe in den ersten Handelswochen die Umsatzkriterien verfehlt, so Börsepräsident Wieslaw Rozlucki.

Kurz nach dem Zweitlisting in Warschau tritt die BA-CA auch als Anleihe-Emittent in Polen auf. Mit einem Volumen von 1 Mrd. Zloty (215 Mio. Euro) handele es sich um das größte Emissionsprogramm einer ausländischen Kommerzbank am polnischen Kapitalmarkt.

Das Programm ermöglicht es der BA-CA, mehrere kurz- und mittelfristige Anleihen mit unterschiedlichen Kupon-Strukturen zu unterschiedlichen Zeitpunkten zu begeben. Als Arrangeur tritt die polnische BA-CA-Tochter Bank Przemyslowo-Handlowy PBK auf. Eine Börsenotiz der Anleihen ist nicht vorgesehen. (APA)

Share if you care.