Kampagnen der Filmindustrie gegen Raubkopierer zeigen Wirkung

2. Jänner 2004, 11:47
3 Postings

CD- und DVD-Fans laut Umfrage vorsichtiger

Die Kampagnen der Filmindustrie gegen Raubkopierer scheinen erste Wirkungen zu zeigen. Nach einer repräsentativen Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des Magazins "Stern" erklärte die Hälfte der CD- und DVD-Fans, die bisher schon einmal Musik oder Filme kopiert oder aus dem Internet heruntergeladen haben, sie würden dies künftig nicht oder nur noch seltener tun.

Überhaupt nicht mehr

Ein Viertel von ihnen gibt an, in Zukunft überhaupt nicht mehr illegal kopieren zu wollen. Nach dem neuesten Urheberrecht drohen illegalen Brennern hohe Geldstrafen oder Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahre. (APA)

Share if you care.