Selchfleisch im Hemd

16. Jänner 2004, 13:14
14 Postings

Nach Ziegenbart Ralf "Currywurst zum Trinken" Zacherl auf Pro Sieben werkt jetzt auf Vox der Klobrillenbart Tim Mälzer ...

Dass seit Jamie Olivers Welterfolg diverse Epigonen im Fernsehen kochen, die man sonst eher darauf aufmerksam machen möchte, dass die Styroporschachtel um den Big Mac herum nicht essbar ist, dürfte der Trend des Jahres sein. Aber was soll's, Arabella Kiesbauer ist ja auch Moderatorin geworden.

Nach Ziegenbart Ralf "Currywurst zum Trinken" Zacherl auf Pro Sieben werkt jetzt auf Vox der Klobrillenbart Tim Mälzer. Und der Sendetitel ist Warnung: Schmeckt nicht, gibt's nicht - Cool kochen mit Tim Mälzer. Es mag ja durchaus sein, dass der junge Mensch als Zielgruppe heute nicht mehr weiß, wie man ein Erdäpfelpüree stampft oder ein Stück Fisch abbrät.

Dass man allerdings einen flach gerollten Hefeteig mit Tomatenmark bestreicht, eine Viertelstunde bei 250 (!!!) Grad ins Rohr schiebt, dann Parmaschinken, Mozzarella und Rucola draufpappt und das ganze Pizza nennt, während man gemeinsam mit Fenchel Riesengarnelen zehn Minuten lang in der Pfanne hohl brät und das Ganze mit Chicoree und einem Granatapfel zum Salat tauft, tut einfach nur noch weh.

Tage später bei einem in einem ausgehöhlten Wecken Brot im Sauerkraut-Senf-Mantel und schließlich in Alufolie gebackenen Selchfleisch musste ich dann das erste Mal seit zwei Jahren weinen. Zitat Tim Mälzer: "So kreativ kann Kochen sein!" (schach/DER STANDARD; Printausgabe, 18.12.2003)

  • Tim Mälzer
    foto: vox

    Tim Mälzer

Share if you care.