Versace-Geschäftsführer zurück getreten

19. Jänner 2004, 14:44
posten

Demission nach knapp drei Monaten an der Spitze des Modehauses

Rom - Der Geschäftsführer der italienischen Modegruppe Versace, Fabio Massimo Cacciatori, ist am Mittwoch zurückgetreten. Dies teilte der Konzern in einer Presseaussendung mit. Cacciatori, der erst vor drei Monaten den Führungsposten übernommen hatte, wird vorübergehend von Finanzdirektor Daniele Balestrazzi ersetzt.

Indiskretionen zufolge sind Meinungsverschiedenheiten zwischen Cacciatori und den Geschwistern Donatella und Santo Versace aufgetreten, die das Modehaus seit dem Tod des Firmengründers Gianni im Jahr 1997 leiten. Versace ist im Vorjahr tief in die roten Zahlen geschlittert. In den vergangenen Wochen waren Gerüchte kursiert, dass die Manager Domenico De Sole und US-Stardesigner Tom Ford nach der Trennung von Gucci bei Versace einsteigen würden. Diese Indiskretionen waren stets von dem Modehaus dementiert worden.(APA)

Share if you care.