VeriSign übernimmt Guardent

23. Dezember 2003, 11:33
posten

Kauf des Sicherheitsanbieters für 140 Mio. Dollar

VeriSign wird den Managed-Security-Spezialisten Guardent übernehmen. Der Kaufpreis beträgt 140 Mio. Dollar und soll zum Teil in bar, zum Teil über Aktien beglichen werden. VeriSign wird die 150 Mitarbeiter von Guardent komplett in seine Mannschaft integrieren, teilten beide Firmen am Mittwoch mit. VeriSign beschäftigt derzeit 3.000 Angestellte.

Monitoring von IT-Attacken

Durch die Übernahme will VeriSign seine Position im Managed-Security-Bereich stärken. Dabei übernehmen Firmen bei ihren Kunden Sicherheitsanwendungen wie etwa das Monitoring von IT-Attacken. VeriSign steht in diesem Bereich in direkter Konkurrenz zu Unternehmen wie IBM und EDS und hat erst kürzlich die Investmentbank Merrill Lynch als Kunden gewinnen können.

Mehr Kundschaft

Mit der Akquisition von Guardent weitet VeriSign seine Kundenzahl im Businessbereich aus. Zusammen werden die beiden Firmen 2.500 Unternehmen betreuen, für die sie von Firewalls bis zu Intrusion Detection, dem Aufspüren von Hackerangriffen, Sicherheitslösungen bereitstellen. Im Zuge der Übernahme wechselt die bisherige Guardent-Chefin Maria Cirino als "Senior Vice President" in die Führungsetage von VeriSign. (pte)

Share if you care.