Weniger Verluste bei Mandrake

1. Jänner 2004, 13:30
1 Posting

Wirtschaftlich angeschlagener Linux-Distributor will Gläubigerschutzverfahren nun entkommen

Der französische Linux Distributor Mandrake konnte im vergangenen Geschäftsjahr seine Verluste von 6,11 Millionen Euro auf 1,99 Millionen Euro verringern. Allerdings ging der Umsatz von 4,67 Millionen auf 3,90 Millionen Euro zurück, während die Bruttomarge von 2,8 auf 2,94 Millionen Euro anstieg.

Mandrake musste im Jänner dieses Jahres einen Antrag auf ein Gläubigerschutzverfahren stellen. (red)

Share if you care.