Cup: Real Madrid wankte ins Achtelfinale

22. Dezember 2003, 13:43
posten

Weißes Ballett rettete sich gegen Zweitligisten erst in Verlängerung vor K.O.

Madrid - Nachdem an den Vortagen Titelverteidiger RCD Mallorca und Vize-Meister Real Sociedad jeweils gegen Zweitligisten im spanischen Fußball-Cup auf der Strecke geblieben waren, wankte Real Madrid als letzter Verein gerade noch ins Achtelfinale. Das Weiße Ballett rang am Donnerstag auswärts den eine Klasse tiefer angesiedelten und vor den Toren Madrids beheimateten Verein FC Leganes 4:3 (3:3,2:2) nach Verlängerung nieder.

Für das Happy End des Favoriten, der ohne die zwei Stars Figo und Zidane angetreten war, sorgte ein Mal mehr Teamstürmer Raul, der in der 110. Minute seinen zweiten und entscheidenden Treffer erzielte. Real führte durch Tore von Beckham (14.) und Raul (37.), bei denen Leganes-Keeper Leyenda patzte, bereits 2:0, ehe dem Außenseiter noch vor der Pause durch einen Doppelschlag von Borja (40., 45.) der Ausgleich gelang.

Die Hausherren, mit neun in Argentinien geborenen und nur zwei gebürtigen Spaniern angetreten, legten nach dem Wechsel sogar noch einen Gang zu und kamen durch ein Eigentor von Pavon (50.) zur 3:2-Führung. Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit hatte Leganes Pech, als Solari mit einem abgefälschten Schuss der Ausgleich glückte und Real ins Nachspiel rettete. Dort wahrte Raul dann die Hierarchie.

Real Madrid kam in Leganes zwar mit einem Blauen Auge davon, Hohn und Spott blieb dem Meister aber nicht erspart. "Real hatte die Jungfrau Maria und alle Heiligen auf seiner Seite. Es ist schon eine Kunst, miserabel zu spielen und doch zu gewinnen", kommentierte die Sportzeitung "Marca" bissig.

Die dramatische Schlussphase, in der die Hausherren mit fliegenden Fahnen untergingen, erlebte der argentinische Leganes-Trainer aus einem ungewöhnlichen Grund nicht mit. Carlos Aimar war nach einem Zusammenprall mit einen Schiedsrichter-Assistenten k.o. gegangen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.(APA)

Cup-Ergebnisse:

SPANIEN (zweite Runde):

Donnerstag:

  • Leganes - Real Madrid 3:4 n.V.

    Mittwoch:

  • Levante - Mallorca 2:0
  • Torrelavega - Deportivo La Coruna 1:2
  • Ciudad de Murcia - FC Barcelona 0:4
  • Valencia - Murcia 2:0
  • Xerez - Malaga 0:1
  • Almeria - Valladolid 1:3
  • Cadiz - Osasuna 1:2,
  • Cordoba - Betis Sevilla 1:3
  • Eibar - Santander 0:0 n.V., 3:2 i.E.
  • Lanzarote - Sevilla 0:1
  • Salamanca - Saragossa 2:3

    Dienstag:

  • Alaves - Real Sociedad 2:1
  • Algeciaras - Villarreal 0:1
  • Celta de Vigo - Espanol Barcelona 3:1
  • Cultural Leonesa - Atletico Madrid 0:1

    ITALIEN (zweite Runde/Rückspiele):

    Donnerstag:

  • Juventus Turin - Siena 2:1
    Juventus mit 4:2 weiter
  • AC Milan - Sampdoria Genua
    Milan mit 2:0 weiter
  • Udinese - Bologna (Manninger spielte durch) 3:0
    Udinese mit 4:0 weiter

    Mittwoch:

  • Reggina - Inter 1:1
    Inter mit 3:2 weiter
  • Palermo - AS Roma 1:2
    Roma mit 3:1 im Viertelfinale
  • Lazio - Modena 1:0
    Lazio mit 3:0 weiter
  • Parma - Venezia 0:1
    Parma mit 2:1 weiter

    Dienstag:

  • Perugia - Chievo Verona 3:0
    Hinspiel 1:2 - Perugia mit 4:2 weiter

    ENGLAND (Viertelfinale):

    Mittwoch:

  • Aston Villa - Chelsea 2:1
  • Tottenham - Middlesbrough 1:1 (n. Penaltyschießen 4:5)

    Dienstag:

  • Bolton Wanderers - FC Southampton 1:0 n.V.
  • West Bromwich Albion - Arsenal 0:1

    Halbfinale: Arsenal - Middlesbrough, Bolton - Aston Villa

    FRANKREICH (Achtelfinale):

    Mittwoch:

  • Sochaux - Marseille 1:0
  • Nice - Metz 1:0
  • Nantes - Clermont 1:0
  • Le Mans - Sedan 3:1
  • Lille - St. Etienne 2:3
  • Troyes - Auxerre 0:3
  • Gueugnon - Bastia 3:1

    Dienstag:

  • RC Lens - Girondins Bordeaux 2:0
    • Raul im Zweikampf mit einem der neun (!) Argentinier des FC Leganes, Juan Martin Pietravallo.

      Raul im Zweikampf mit einem der neun (!) Argentinier des FC Leganes, Juan Martin Pietravallo.

    Share if you care.