Eigenkapitalvorschrift Basel II könnte sich verzögern

1. Jänner 2004, 19:25
posten

US-Bankaufseher sieht noch Klärungsbedarf

Frankfurt - US-Bankaufseher John Hawke rechnet kaum damit, dass die neuen Eigenkapitalvorschriften für Banken (Basel II) wie geplant Ende 2006 umgesetzt werden.

"Ich bin da sehr skeptisch", sagte der Chefaufseher von 2200 Banken dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Es sei besser, die Dinge richtig zu machen, als sich an Zeitplänen zu orientieren. Hawke zeigte sich zugleich aber optimistisch, dass die neuen Vorschriften planmäßig bis Mitte 2004 verabschiedet würden.

Klärungsbedarf

Die US-Großbanken haben Hawke zufolge noch Klärungsbedarf etwa bei Kreditverbriefungen oder Krediten und Kreditlinie von Kreditkarten, die in den USA eine größere Rolle spielen als in Europa.

Bundesbank-Vorstandsmitglied Edgar Meister hatte in einem Reuters-Interview Anfang November bereits signalisiert, dass Basel II möglicherweise mit einigen Monaten Verspätung - also erst 2007 - umgesetzt werde. Auch die für Mai 2004 angestrebte Verabschiedung von Basel II könne ein oder zwei Monate länger dauern, hatte Meister gesagt.

Teure Kredite

Mit Basel II müssen die Banken die Eigenkapitalunterlegung von Krediten künftig stärker nach der Bonität ihrer Kunden differenzieren. Damit werden Kredite mit einer höheren Ausfallwahrscheinlichkeit teurer. Bisher müssen die Banken das Kreditvolumen pauschal mit acht Prozent Eigenkapital absichern. (APA/Reuters)

Share if you care.