50 Jahre "L´Express"

22. Dezember 2003, 11:29
posten

Französisches Nachrichtenmagazin erscheint in neuer Aufmachung

Das französische Nachrichtenmagazin "L'Express", das heuer sein 50-jähriges Bestehen gefeiert hat, wird ab Mitte Jänner in einer neuen Aufmachung und am Montag anstatt am Donnerstag erscheinen. Dies berichtete die Fachzeitschrift "CB News" in ihrer jüngsten Ausgabe. Es handle sich um eine "Rückkehr zu den Anfängen", zumal das Magazin bereits in den 60er Jahren montags erschien.

Begründet wurde die Änderung des Erscheinungstages damit, dass die Franzosen ihren Lebensstil geändert hätten. Sie verreisen nunmehr vermehrt an den Wochenenden und kaufen ihre Zeitungen erst am Montag. Im neuen Layout ändert sich auch das Format des Blattes, das nunmehr etwas kleiner werden soll, hieß es weiter. Auch die interne Struktur soll durch eine klarere interne Aufteilung erneuert werden. Um den Wünschen der Öffentlichkeit nachzukommen, wurde in dem Zusammenhang eine Befragung der Leser durchgeführt.

Älteste politische Wochenzeitschrift in Frankreich

"L'Express", die älteste politische Wochenzeitschrift in Frankreich, wurde jüngst von der Mediengruppe Socpresse übernommen, die unter anderem auch die konservative Tageszeitung "Le Figaro" veröffentlicht. Mit einer durchschnittlichen Auflage von 431.600 verkauften Exemplaren pro Woche erreicht das Magazin den zweiten Rang hinter seinem direkten Konkurrenten, dem links orientierten "Le Nouvel Observateur" (511.600 Exemplare) und vor "Le Point" (337.000 Exemplare). Der gesamte Vertrieb des "Express" im Inland und im Ausland übersteigt mit 554.700 Exemplaren allerdings jenen des "Nouvel Observateur" (544.400 Exemplare). (APA)

Share if you care.