Erste Bank hebt Wienerberger-Kursziel auf 23 Euro an

9. Jänner 2004, 17:28
posten

Erfolgreiche Platzierung der BA-CA-Anleihe - Rückkehr zur ursprünglichen Bewertung erwartet

Wien - Die Wertpapier-Experten der Erste Bank haben in einer aktuellen Analyse das Kursziel für die Aktien des österreichischen Baustoffkonzerns Wienerberger von 22 auf 23 Euro angehoben sowie ihre Anlageempfehlung "Accumulate" bestätigt. Zur Begründung verwies Analyst Günther Artner auf die erfolgreiche Platzierung der BA-CA-Umtauschanleihe die das Überangebot-Problem an Wienerbergeraktien behoben haben dürfte.

Durch die Reduktion des BA-CA-Anteils an Wienerberger von 29,9 auf 17,5 Prozent werde sich der Free Float auf 77,6 Prozent erhöhen und damit der Aktie eine höhere Gewichtung im österreichischen Leitindex ATX sowie in anderen Indizes verschaffen, so der Experte. Die Erste Bank erwartet, dass Wienerberger-Titel auf Grund des gesunkenen Aktien-Überangebots zu ihrer ursprünglichen Bewertung zurückkehren können und damit die Vergleichsgruppe übertreffen dürften. (APA)

Share if you care.