Pakistan: Präsident Musharraf entging Anschlag

16. Dezember 2003, 20:04
5 Postings

Wagenkonvoi entkam der Explosion nur knapp

Islamabad - Der pakistanische Präsident Pervez Musharraf ist am Sonntag einem Anschlag entgangen. Sein Wagenkonvoi habe in der Nähe der Residenz in der Garnisionsstadt Rawalpindi gerade die Straße passiert, auf der sich unmittelbar danach eine schwere Explosion ereignete, hieß es in Berichten unter Berufung auf Regierungsbeamte. "Der Präsident ist wohlauf", so ein Sprecher.

"Der Wagenkonvoi ist nur eine Minute vorher vorbeigefahren", sagte ein Militärsprecher, Major General Shaukat Sultan. Es habe weder Verluste an Menschenleben noch eine Beschädigung der Wagenkolonne gegeben. Wie Informationsminister Sheikh Rasheed mitteilte, wurde eine Brücke von der Explosion erschüttert, wenige Minuten nachdem Musharraf sie überquert hatte.

Major General Shaukat Sultan sprach von einem "terroristischen Akt". Laut Augenzeugen ereignete sich die Explosion unweit des militärischen Hauptquartiers. Es war vermutlich bereits der dritte Anschlag auf Musharraf, seit dieser sich im Oktober 1999 an die Macht geputscht hatte. (APA/dpa/Reuters)

Share if you care.