Tàpies gestaltet Zeitung "Libération"

22. Dezember 2003, 11:29
posten

Geschenk für den spanischen Künstler anlässlich seines 80. Geburtstags

Der katalanische Maler Antoni Tàpies will der französischen Zeitung "Libération" zu seinem 80. Geburtstag ein besonderes Geschenk machen und dem Blatt einen eigenwilligen Anstrich geben. Ihm schwebe eine Doppelseite mit blutroten Händen vor, verriet Tàpies in einem am Samstag veröffentlichten Interview. Damit wolle er auf die gegenwärtige "Tragödie der Welt" aufmerksam machen, die sich in "Massakern, Anschlägen, Kriegen" äußere.

Der weltbekannte Künstler gestand zudem seine "Liebe" zu den Buchstaben. Er sei "berührt von den Setzkästen einstiger Druckerwerkstätten", in denen die einzelnen Buchstabenformen aufbewahrt wurden, sagte Tàpies. Seine zweite große Liebe sei seine Heimat, die spanische Provinz Katalonien, ohne die er "seit langem tot wäre".

Tàpies wurde am 13. Dezember 1923 in Barcelona geboren und ist einer der bekanntesten Vertreter des spanischen Informel (Art Informel), das mit einfachsten Mitteln wie Sand, Erde und Eisen sowie verschiedenen Reproduktionstechniken arbeitet. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.