19-Jährige Deutsche kauften im Netz auf fremde Rechnung ein

22. Dezember 2003, 11:38
1 Posting

Innerhalb von zwei Stunden bei Auktionen 130 Millionen Euro ausgegeben

Auf fremde Rechnung haben drei 19-Jährige aus dem hessischen Weilburg im Internet groß eingekauft: Innerhalb von zwei Stunden ersteigerten sie in verschiedenen Internet-Auktionsbörsen Flugzeuge, Grundstücke, Patente, Gaststätten und Gemälde im Wert von 130 Millionen Euro, teilte die Polizei am Freitag in Limburg mit.

Sie hätten dabei den Namen eines ahnungslosen Mannes aus Ludwigsburg (Baden-Württemberg) benutzt. Dessen Passwort hatten die drei Computerfreaks zuvor geknackt. Nun droht ihnen ein Strafverfahren. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.